Google Suchoperatoren

google operatoren

Heute was zu: Google Operatoren

Tools, Tools, Tools. Welches Tool nutzt du für deine Analyse? Kennst du schon das neue Tool von dieser super geilen und innovativen Agentur aus Berlin? Oder war es Hamburg. Egal, die haben ein super cooles neues Tool für die Analyse entwickelt. Das MUSS ich haben.

Im Grund ist aus den meisten Gesprächen, egal ob Konferenz, Stammtisch oder das regelmäßige Bier mit den Kollegen nach dem Feierabend die Frage: „Mit welchem Tool arbeitest du?“ nicht mehr wegzudenken.

Zeit für neues haben.

Ich denke auch, dass es Tools geben muss. Sie sollten uns dabei helfen das Tägliche zu vereinfachen. Wiederholungen zu ersparen. Zeit für neues zu haben. Sich auf die wichtigen Dinge zu fokussieren. Dich, mich weiter zu entwickeln. Allerdings bin ich auch der Meinung, dass man das denken und das klassische Analysieren nicht einem Tool überlassen sollte.

Warum?

Weil ich denke, dass die meisten gar nicht verstehen wie diese Daten eigentlich zustande kommen. Wie willst du ein „Gefühlt“ oder „Gespür“ für deine Arbeit entwickeln?
Vielmehr würde es doch Sinn machen, sein Handwerkszeug zu beherrschen und nicht nur Profi darin zu sein Tools richtig bedienen zu können.

Fokusier dich mal wieder.

Aus diesem Grund habe ich mir noch mal die einfachste Art der Analyse mit Hilfe der Google Operatoren rausgesucht und möchte euch hier ein paar Operatoren Vorstellen die euch auch ohne Tools einen schnellen Einblick in den aktuellen Zustand einer Webseite geben.

Wenn du jetzt denkst ich fang mit der klassischen site Abfrage an, hast du dich geirrt - die kommt später :-)

Heute will ich deinen Horizont mit den klassischen Satzzeichen erweitern:

Symbol Verwendung
+ Suche nach Google+ Seiten oder Blutgruppen
Beispiele: +Chrome oder,AB+
@ Suche nach sozialen Tags
Beispiel: @agoogler
$ Suche nach Preisen
Beispiel: nikon 400 $
# Suche nach beliebten Hashtags zu Trendthemen
Beispiel: #throwbackthursday
- Wenn Sie einen Bindestrich vor einem Wort oder einer Website platzieren, werden,Ergebnisse entfernt, die dieses Wort oder diese Website enthalten. Dies kann bei Wörtern,mit verschiedenen Bedeutungen nützlich sein, etwa bei "Jaguar", bei dem Ergebnisse zur,Automarke und zum Tier ausgegeben werden.
Beispiele: jaguar geschwindigkeit -auto oder panda -site:wikipedia.org
" Wenn Sie ein Wort oder eine Wortgruppe in Anführungszeichen setzen, enthalten die,Ergebnisse nur solche Seiten, auf denen die Wörter in der gleichen Form und in der,gleichen Reihenfolge wie innerhalb der Anführungszeichen vorkommen. Verwenden Sie,Anführungszeichen nur dann, wenn Sie nach einem ganz speziellen Wort oder einer

Operatoren

Grundsätzlich werden die Google Operatoren mit Hilfe von Google eingesetzt. Du rufst also die Seite: https://www.google.de auf stellst nicht wie gewohnt eine Suchanfrage, nein, vielmehr gibst du hier einen der nun folgenden Operatoren ein:

    cache: letztes Abbild der Seite im Google Cache Der aktuelle Stand meiner Seite
    site: durchsucht die angegebene Domain Zeigt dir alle Seiten
    links: zeigt Links auf die angegebene Domain Links zu marcosteinfeld.de
    inurl:Suche in der URL nach Keywords Palett Beispiel BayWa
    allinurl: Suche in der URL nach Keywords Beispiel
    intitle: Suche im Seiten-Title nach Keywords
    allintitle: Suche im Seiten-Title nach Keyword
    info: Auflistung der Informationen über eine Domain
    define: Suche nach einer Definition für Keyword
    filetype: Suche nach Dateiformaten
    inanchor: Suche nach Inhalt des Hyperlink Textes
    inurl:/usage/"xxxxxxx"
    inurl:/logs/"xxxxxx"


Mit diesen netten Operatoren kann man den Google Index nach fast allen möglichen Inhalten durchsuchen.
Ein lustiges Beispiel ist folgendes: "intitle index of". Das Ergebniss will ich gar nicht vorweg nehmen - schaut es euch einfach mal an und dann viel Spaß beim Schmökkern.

intitle:intitle index of

Suchoperator = intitle:intitle index of

Ein anderes, wundervolles Beispiel ist die Kombination aus verschiedenen Operatoren: inurl:awstats.pl inurl:output=refererpages.

inurl:awstats.pl inurl:output=refererpages

Suchoperator = inurl:awstats.pl inurl:output=refererpages

Sicher kennt der eine oder andere diesen Befehlt schon. Aber ist es nicht erstaunlich das auch nach Jahre immer noch Webmaster am Start sind die solche Daten frei zugänglich machen?

Was denkst du darüber?

♥-lich, Marco.

Ich nehme am SEO-Contest Siebtlingsgeburt teil.